Rumänien und Bulgarien

Beide Ländern überraschen mit einer vielfältigen Landschaft, Wandergebieten, schönen Kirchen, viel Kultur und Badeorten entlang der Schwarzmeerküste.

Reisezeit:

Vom 14.08.2015 bis 04.09.2015

Fluggesellschaft: Swiss

Swiss bietet guten Service auf innereuropäischen Flügen.

Hotel-Tipp #1:

In beiden Ländern gibt es viele kleine, charmante Familienpensionen an guter Lage.

Highlights von Rumänien:

  • Die vielen eindrücklichen Schlösser mitten in den transsilvanischen Wäldern
  • Multikulturelle Restaurants, botanischer Garten und studentisches Nachtleben in Cluj Napoca
  • Durch die Strassen von Brasov und Sibiu schlendern und mediterrane Atmosphäre schnuppern
  • Eines der sommerlichen Festivals besuchen (traditionelle Tänze, Mittelalterfestivals – im Sommer verwandeln sich die Städte in wahre Freiluftbühnen)
  • Die bemalten Klöster der Region Bukovina
  • Das Donaudelta mit einem Boot ab Tulcea erkunden
  • Der Schwarzmeerküste entlang die unterschiedlichen Badeorte ansehen: von der Hafenstadt Constanta, zum eleganten und teuren Mamaia zum Hippieort Vama Veche – es hat für alle etwas
  • In Sighisoara übernachten und dabei einen Eindruck vom Leben in einer Kleinstadt erhalten mitten in Transsilvanien
  • Zudem ist Rumänien ein Wanderparadies und es gibt markierte Wanderwege und Hütten zum Übernachten – Bärensichtung inklusive.

Highlights von Bulgarien:

  • Die Hafenstadt Varna bietet Restaurants, Nachtleben, einen tollen Park und einen Stadtstrand
  • Balchik im Norden der Schwarzmeerküste, ein Badeort und Ausflugsziel für Einheimische
  • Veliko Tarnovo im Inland: eine mittelalterliche Stadt mit traditionellen Häusern und ein schönes Wandergebiet
  • Plovdiv: eine tolle multikulturelle Grossstadt mit vielen Studenten und eine Alternative zur Hauptstadt Sofia
  • Weindegustation in Melnik
  • Das Rila-Kloster bei Sofia
  • Die wunderschönen Altstädte Nesebâr und Sozopol an der Schwarzmeerküste
  • Auch Bulgarien bietet viele Outdooraktivitäten wie Ski fahren oder Wandern

Und nicht zu vergessen:

Auf dem Weg nach Istanbul habe ich mich entschieden, quer durch Rumänien und Bulgarien zu reisen und war überrascht ab der Vielfalt dieser Reiseziele. Ich war unterwegs mit Bus und Bahn, was gut möglich ist, jedoch ein wenig Organisation und Geduld braucht. Am einfachsten lassen sich beide Länder mit einem Mietwagen entdecken. Wichtig: in Bulgarien herrscht die kyrillische Schrift, Strassenschilder sind jedoch oftmals auch lateinisch angeschrieben. Die Kommunikation geht mit Händen und Füssen und in Rumänien gut mit Englisch, Deutsch oder einer lateinischen Sprache. Die Menschen sind hilfsbereit und das Reisen ist nicht schwieriger als im westlichen Europa.

Mein Fazit:

Beide Ländern überraschen mit einer vielfältigen Landschaft, Wandergebieten, schönen Kirchen, viel Kultur und Badeorten entlang der Schwarzmeerküste. Hinfahren und Entdecken lohnt sich!

Impressionen:

IMG 2038
IMG 1984
IMG 1920
IMG 1894
IMG 1884
IMG 1761
IMG 1810
IMG 1833

Über Lisa Herzog

Reisespezialistin, Langstrasse 136, 8004 Zürich
+41 44 252 80 00